Ambulante Versorgung

Die Lungenfachklinik St. Blasien bietet Privatversicherten eine umfangreiche ambulante Versorgung bei internistisch-pneumologischen, allergologischen und schlafmedizinischen Erkrankungen.

Hierzu stehen moderne diagnostische Verfahren zur Verfügung.

Bei gesetzlich Versicherten wurde die Ambulanzzulassung durch die kassenärztliche Vereinigung Südbaden deutlich eingeschränkt und gilt nur für Überweisungen von Fachärzten.

Das diagnostische und therapeutische Spektrum umfasst:

  • sämtliche Lungenfunktionsuntersuchungen (z.B. Bodyplethysmographie, Messung der Diffusionskapazität, Metacholinprovokationstestungen, Messung des Atemantriebes und der Atemstärke)
  • Spiroergometrie mit kardiopulmonaler Funktionsdiagnostik
  • sportmedizinische Untersuchungen
  • allergologische Hauttestungen (z.B. Prick-Test, Intracutantestungen, Epicutantstungen u.a.), unspezifische und spezifische allergologische bronchiale und nasale Provokationstestungen, serologische Antikörperdiagnostik
  • spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierungsbehandlungen)
  • Ultraschall (Sonographie) des Abdomens und der Schilddrüse
  • Duplexsonographie von Venen und Arterien
  • Herzultraschall (Echokardiographie)
  • endoskopische Untersuchungen (Lungenspiegelung (Bronchoskopie), Kehlkopfspiegelung (Laryngoskopie), Nasenspiegelung (Rhinoskopie), Magenspiegelung (Gastroskopie) incl. aller Arten der Probengewinnung.
  • endosonographische Untersuchungen des Bronchialbaumes und des Mediastinums inkl. Probenentnahme
  • Punktionen der Pleura (inkl. Biopsieentnahme) der Lunge, der Schilddrüse und der Leber
  • radiologische Untersuchungen (Röntgen-Thorax, Röntgen-NNH)
  • diagnostische Abklärung und Therapie von Pleuraergüssen
  • Erstellung von Begutachtungen von Patienten mit internistischen, pneumologischen und allergologischen Erkrankungen für Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungsträger, Sozialgerichte etc.
  • schlafmedizinische Untersuchungen